... oder nur sehr kurz?

 

Ein möglicher Standpunkt dazu

 

Elias Canetti: „Ein gefahrloser, erlaubter, empfohlener und mit vielen anderen geteilter Mord ist für den weitaus größten Teil der Menschen unwiderstehlich.“ 

 

Primo Levi: "Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen“

 

Jederzeit an jedem Ort kann jemand ein paar Menschen zusammentrommeln und damit loslegen. 

 

Weil es eine Eigenschaft der menschlichen Psyche ist und nicht die Besonderheit irgendeiner Kultur oder Ethnie 

 

oder bestimmte gesellschaftliche oder geschichtliche Konstellationen voraussetzen würde.

 

Wir alle sind potentielle Mörder. Aber wir haben natürlich immer auch die Fähigkeit, darauf zu achten, dass niemand dieses Potential in uns weckt.

 

Es ist absolut unfassbar, was unsere Großeltern und Urgroßeltern getan haben, 

und es ist ebenso unfassbar, dass wir es wieder tun könnten. 

Aber wir verwechseln irgendwie unfassbar mit unmöglich.

 

Nicht nur Krieg, sondern Genozid.

Nicht irgendwo, sondern mitten in Europa.

Einfach, weil wir dazu fähig sind.

 

Oder nicht?                                                                                                                                                              home